Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Monday, December 9, 2019

Publiziert in Anreise Klimabewusst geschrieben von September 30 2015

Geografisch gesehen ist Sachsen das Herz Europas. Sachsen bietet auf Grund des gut ausgebauten Straßen- und Verkehrsnetzes vielfältige Möglichkeiten der Anreise.Neben den allgemein üblichen Varianten per Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es auch viele Varianten, in welchen man klimabewusst anreisen kann

Publiziert in Anreise via Rad geschrieben von September 30 2015

Das SachsenNetz Rad ist in übergreifende Radfernwegenetze eingebunden. Der sächsische Teil des Elberadweges ist zugleich Teil der EuroVelo-Route 7 vom Nordkap nach Malta (Mitteleuropa-Route) sowie der D-Route Nr. 10 des Radfernwegenetzes Deutschland. Der Oder-Neiße-Radweg bildet die D-Route Nr. 12. Die D-Route Nr. 4 (Mittelland-Route) verläuft in Sachsen auf Teilen der Sächsischen Städteroute, der Radroute An der Silberstraße und der Radroute Sächsische Mittelgebirge.

Publiziert in Anreise via Flugzeug geschrieben von September 30 2015

Der Freistaat Sachsen verfügt mit Dresden und Leipzig/Halle über zwei leistungsfähige Verkehrsflughäfen, die seit 2001 unter dem Dach der Holdinggesellschaft Mitteldeutsche Flughafen AG organisiert sind. Die Flughäfen wurden mit erheblichen finanziellen Mitteln zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und internationalen Luftverkehrsmarkt ausgebaut. Seit 2008 betreibt die DHL am Flughafen Leipzig/Halle den Europa-Hub für Luftfrachtexpress.

Publiziert in Anreise via öffentlichem Netz geschrieben von September 30 2015

Geografisch gesehen ist Sachsen das Herz Europas. Seit jeher kreuzen sich hier die wichtigsten Verkehrsadern des Kontinents. Waren es im Mittelalter noch die Via Regia (Rheinland – Osteuropa) und die Via Imperii (Italien – Ostsee), so sind es heute die E 40 (Frankreich – Kasachstan) und die E 55 (Schweden – Griechenland). Die zentrale Lage erweist sich für Sachsen als echter Standortvorteil. Darüber hinaus verfügt die Region über ein exzellent ausgebautes Verkehrsnetz, das Schienen, Autobahnen und Wasserstraßen flexibel miteinander verbindet.

Publiziert in Anreise via Auto geschrieben von September 30 2015

Geografisch gesehen ist Sachsen das Herz Europas. Seit jeher kreuzen sich hier die wichtigsten Verkehrsadern des Kontinents. Waren es im Mittelalter noch die Via Regia (Rheinland – Osteuropa) und die Via Imperii (Italien – Ostsee), so sind es heute die E 40 (Frankreich – Kasachstan) und die E 55 (Schweden – Griechenland). Die zentrale Lage erweist sich für Sachsen als echter Standortvorteil. Darüber hinaus verfügt die Region über ein exzellent ausgebautes Verkehrsnetz, das Schienen, Autobahnen und Wasserstraßen flexibel miteinander verbindet.

Sächsische Ansichten

photo4.jpg

Empfehlungen

Category Name

Lorem ipsum dolor elit sit amet, consectetuer adipiscing proin sed odio.

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Newsletter

Für unseren Newsletter tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein

Recent Twitter Posts

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.