Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Tuesday, October 15, 2019

Allgemeine Infos Landkreise

Publiziert in Landkreise geschrieben von  August 13 2014 Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit der Funktional- und Kreisgebietsreform trat am 01.08.2008, die größte Änderung in der sächsischen Verwaltungslandschaft seit 1990 in Kraft. Dabei wurden nicht nur - mit Ausnahme des Vogtlandes - die bisherigen Landkreise zu größeren Verwaltungseinheiten zusammengelegt. Die 22 Landkreise wurden auf zehn reduziert, zugleich verloren von den sieben größten Kommunen Sachsens vier den Status einer kreisfreien Stadt.

Im Zuge der Reform gibt der Freistaat zahlreiche Aufgaben an die neuen Landkreise sowie die Städte Dresden, Leipzig und Chemnitz ab. Für die Bürger ändern sich in vielen Verwaltungsangelegenheiten die Ansprechpartner. Das „Gesetz zur Neugliederung des Gebietes der Landkreise des Freistaates Sachsen und zur Änderung anderer Gesetze“ (SäGVBl. S. 102) wurde am 22. und 23. Januar 2008 durch den Sächsischen Landtag beschlossen. Es sieht die folgenden Kreisneubildungen vor:

 

Sächsische Landkreise

 

 

 

Landkreis Bautzen

 

Landkreis Bautzen

Der bisherige Landkreis Bautzen wird um das Gebiet des Landkreises Kamenz und der kreisfreien Stadt Hoyerswerda vergrößert. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Bautzen sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 2.391 km² umfassen und somit der flächengrößte Landkreis Sachsens sein. Seine Einwohnerzahl beträgt 340.329 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 283.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird BZ sein.

Erzgebirgskreis

Erzgebirgskreis

Der Erzgebirgskreis wird das Gebiet der Landkreise Annaberg, Aue-Schwarzenberg, Stollberg und des Mittleren Erzgebirgskreises umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Annaberg-Buchholz sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 1.827 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 390.715 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 327.000 Einwohner haben und somit der einwohnerreichste der sächsischen Landkreise sein. Das neue Kfz-Kennzeichen wird ERZ sein.

Landkreis Görlitz

Landkreis Görlitz

Der Landkreis Görlitz wird das Gebiet des Landkreises Löbau-Zittau, des Niederschlesischen Oberlausitzkreises und der kreisfreien Stadt Görlitz umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Görlitz sein. Die Namensgebung für den künftigen Kreis ist jedoch noch äußerst umstritten. Es gibt viele heiß diskutierte Varianten wie beispielsweise „Niederschlesischer Oberlausitzkreis“, „Neißekreis“, „Landkreis Görlitz“, „Landkreis Ostsachsen“, „Ostoberlausitzkreis“ und viele andere. Der im Gesetz verwendete Name lautet – anders als vorherige Planungen, die den Namen „Neißekreis“ vorsahen – „Landkreis Görlitz“. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 2.106 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 295.538 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 241.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird GR sein.

Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig

Der Landkreis Leipzig wird das Gebiet des Landkreises Leipziger Land und des Muldentalkreises umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Borna sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 1.646 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 278.063 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 234.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird L sein und durch eine andere Vergabegruppe von der Stadt Leipzig zu unterscheiden sein.

Landkreis Meißen

Landkreis Meißen

Der bisherige Landkreis Meißen wird um das Gebiet des Landkreises Riesa-Großenhain vergrößert. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Meißen sein. Beide Landkreise haben bereits zum 1. Januar 2007 ihre Sparkassen fusioniert. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 1.453 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 263.052 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 219.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird MEI sein.

Landkreis Mittelsachsen

Landkreis Mittelsachsen

Der Landkreis Mittelsachsen wird das Gebiet der Landkreise Döbeln, Freiberg und Mittweida umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Freiberg sein. Eine Besonderheit ergibt sich aus der Tatsache, dass der Landkreis Döbeln zum Regierungsbezirk Leipzig gehört, der neue Landkreis jedoch komplett zur Landesdirektion Chemnitz gehören soll. Dieser Wechsel ist der einzige seiner Art, der sich im Zuge der geplanten Kreisreform ergibt. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 2.111 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 346.546 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 298.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird FG sein.

Landkreis Nordsachsen

Landkreis Nordsachsen

Der neue Landkreis Nordsachsen wird das Gebiet der Landkreise Delitzsch und Torgau-Oschatz umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Torgau sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 2.020 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 218.078 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 184.000 Einwohner haben und somit der einwohnerschwächste der sächsischen Landkreise sein. Das neue Kfz-Kennzeichen wird TDO sein (für Torgau, Delitzsch und Oschatz).

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Landkreis Sächs. Schweiz-Osterzgebirge

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird das Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz und des Weißeritzkreises umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Pirna sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 1.654 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 260.684 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 217.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird PIR sein.

Vogtlandkreis

Vogtlandkreis

Der Vogtlandkreis wird um die kreisfreie Stadt Plauen vergrößert. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Plauen sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 1.412 km² umfassen. Seine Einwohnerzahl beträgt 258.538 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 224.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird V sein

Landkreis Zwickau

Landkreis Zwickau

Der neue Landkreis Zwickau wird das Gebiet der Landkreise Chemnitzer Land, Zwickauer Land und der kreisfreien Stadt Zwickau umfassen. Der Sitz der Kreisverwaltung wird in Zwickau sein. Der neue Landkreis wird eine Fläche von 949 km² umfassen und somit der flächenkleinste aller sächsischen Landkreise sein. Seine Einwohnerzahl beträgt 358.915 Einwohner (Stand: 30. Juni 2006). Im Jahr 2020 wird er ca. 299.000 Einwohner haben. Das Kfz-Kennzeichen wird Z sein. Zwischen der Stadt Zwickau und dem Rest des (neuen) Kreises wird voraussichtlich durch verschiedene Vergabegruppen zu unterscheiden sein.

   
Kreisfreie Stadt Chemnitz  
Kreisfreie Stadt Dresden  
Kreisfreie Stadt Leipzig  
   
Gelesen 3568 mal Letzte Änderung am Letzte Änderung am Januar 14 2016
Mehr in dieser Kategorie: Kreisverwaltungen »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Sächsische Ansichten

scheibenberg.jpg

Empfehlungen

Category Name

Lorem ipsum dolor elit sit amet, consectetuer adipiscing proin sed odio.

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Newsletter

Für unseren Newsletter tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein

Recent Twitter Posts

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.