Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Wednesday, February 26, 2020

Naturpark Erzgebirge

Publiziert in Naturparks geschrieben von  Oktober 06 2015 Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zwischen dem Vogtland und dem Erzgebirge erstreckt sich in Sachsen bis an die tschechische Grenze der Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Das touristisch bestens erschlossene Gebiet verfügt über rund 5.000 km ausgeschilderte Wanderwege sowie zahlreiche Pisten, Loipen und Attraktionen für Wintersportler. Herausragend ist der Fichtelberg mit seinen Freizeitmöglichkeiten, allen voran einer Fahrt mit der ältesten Schwebebahn Deutschlands. Durch einen Großteil des Naturparks führt die Ferienstraße Silberstraße, die als erste und mit 140 km längste Ferienstraße Sachsens von Zwickau bis nach Dresden führt.

Der 1.495 Quadratkilometer große Naturpark wies ursprünglich nahezu flächendeckend Wälder auf. Doch 800 Jahre Bergbaugeschichte und die Landwirtschaft ließen die Region zu einer reich strukturierten Kulturlandschaft werden. Seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten finden hier eine geschützte Heimat. Topasfelsen in Tannenbergsthal Das Gebiet umfasst unter anderem 15 Landschaftsschutzgebiete, 41 Naturschutzgebiete sowie 3 Vogelschutzgebiete. Heckenlandschaften mit Steinrücken und Feldgehölzen wechseln sich mit Hochmooren in den Kammlagen dieser Mittelgebirgslandschaft ab, unzählige Quellmoore in den Bach- und Flusstälern werden ergänzt um extensiv genutzte Berg- und Feuchtwiesen sowie Reste der ursprünglichen Bergmischwälder. Huthaus und Pferdegöpel, Denkmale des Bergbaus in Johanngeo Vielerorts stößt man auf alte Bergwerksstollen. Gliedern lässt sich der Naturpark, der mit 120 km ungewöhnlich lang ist, in – im Osten beginnend – den Vogtlandkreis, den Landkreis Aue-Schwarzeberg, den Landkreis Annaberg, den Mittleren Erzgebirgskreis und den Landkreis Freiberg. Von den Städten Zwickau, Chemnitz, Freiberg oder Dresden ist der Naturpark ideal zu erreichen, die Entfernung beträgt maximal 50 km.

Gelesen 1504 mal Letzte Änderung am Letzte Änderung am Oktober 06 2015
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Sächsische Ansichten

photo4.jpg

Empfehlungen

Please paste a VALID AdSense code in AdSense Elite Module options before activating it.
Category Name

Lorem ipsum dolor elit sit amet, consectetuer adipiscing proin sed odio.

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Newsletter

Für unseren Newsletter tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein

Recent Twitter Posts

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.