Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Tuesday, October 15, 2019

geschrieben von Publiziert in Radwandern November 27 2015

Der Radtourismus erlebt seit Jahren deutliche Zuwachsraten. Der Freistaat Sachsen bietet viel für Urlauber, die mit dem Rad fahren möchten. Neben dem beliebten und gut frequentierten Elberadweg gibt es eine ganze Reihe verschiedener teils unbekannter Radrouten. Von familienfreundlich bis bergig anspruchsvoll findet in diesem Land jeder seinen Weg. Mit dem Elberadweg, dem Spreeradweg und dem Oder-Neiße-Radweg hat Sachsen bereits Magneten für Radtouristen geschaffen. 
Zum vierten Mal in Folge wurde der Elberadweg zum beliebtesten Radfernweg Deutschlands gewählt. Er wurde im Jahre 2007 von etwa 145.000 Reiseradlern befahren, die durchschnittlich neun Tage unterwegs waren und Tagesausgaben von rund 70 Euro pro Tag und Person hatten.

Wir möchten Ihnen hier einige empfehlenswerte Touren vorstellen und nahebringen. Derzeit haben wir Informationen zu den folgenden Touren:


geschrieben von Publiziert in Radwandern November 27 2015

Der Radtourismus erlebt seit Jahren deutliche Zuwachsraten. Der Freistaat Sachsen bietet viel für Urlauber, die mit dem Rad fahren möchten. Neben dem beliebten und gut frequentierten Elberadweg gibt es eine ganze Reihe verschiedener teils unbekannter Radrouten. Von familienfreundlich bis bergig anspruchsvoll findet in diesem Land jeder seinen Weg. Mit dem Elberadweg, dem Spreeradweg und dem Oder-Neiße-Radweg hat Sachsen bereits Magneten für Radtouristen geschaffen. 
Zum vierten Mal in Folge wurde der Elberadweg zum beliebtesten Radfernweg Deutschlands gewählt. Er wurde im Jahre 2007 von etwa 145.000 Reiseradlern befahren, die durchschnittlich neun Tage unterwegs waren und Tagesausgaben von rund 70 Euro pro Tag und Person hatten.

Wir möchten Ihnen hier einige empfehlenswerte Touren vorstellen und nahebringen. Derzeit haben wir Informationen zu den folgenden Touren:


geschrieben von Publiziert in Fern-Radwege November 27 2015

Länge: ca. 893 km
Bundesländer/Länder: Niederlande, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin
Wegweisung: "R1" in grün auf weiß
kombinierbar mit: 100-Schlösser-Route, Historische Stadtkerne, Emsradweg, Weserradweg, Leineradweg, Weser-Harz-Heide-Radweg, Harzrundweg, Elberadweg, Saaleradweg, Berlin-Kopenhagen, Spreeradweg, Berliner Mauer-Radweg, Berlin-Usedom, Tour Brandenburg
Streckenverlauf: Arnhem(NL) - Vreden-Zwillbrock - Stadtlohn - Havixbeck - Münster - Warendorf - Gütersloh - Detmold - Horn-Bad Meinberg - Höxter - Holzminden - Einbeck - Bad Gandersheim - Goslar - Bad Harzburg - Wernigerode - Blankenburg - Ballenstedt - Staßfurt - Köthen - Dessau - Lutherstadt Wittenberg - Belzig - Potsdam - Berlin

Der R1 führt von Calais nach St. Petersburg und gilt damit als europäischer Fernradweg schlechthin. Der häufig autofreie Weg weist eine recht unterschiedliche Streckenbeschaffenheit auf, die von aspaltierten Straßen bis hin zu unbefestigten Wegen reicht. Im Bereich des Weserberglandes und des Nordharzes muss mit einigen, nicht unerheblichen Steigungen gerechnet werden. Innerhalb Deutschlands beginnt die Strecke in Vreden-Zwillbrock an der niederländischen Grenze. Entlang der Tour treffen Sie schon bald auf die Wasserburg Hülshoff, eine der bekanntesten und romantischsten Wasserburgen Westfalens. Die sehenswerte Altstadt von Münster wurde nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg nach historischen Plänen wieder aufgebaut.

Über das berühmte Kloster Corvey wird das Weserbergland erreicht. Holzminden, Stadtoldendorf, Bad Gandersheim und die Bierstadt Einbeck weisen typischen Fachwerkbauten auf. Über die Kaiserstadt Goslar erreichen Sie Wernigerode und Blankenburg deren Schlösser zu einem Besuch einladen. Bei Dessau treffen Sie auf die Auwälder des Biospärenreservats Mittlere Elbe. Weiter geht es über Oranienbaum wo Sie auf den Spuren des Herrschergeschlechts der Oranier wandeln können in die Lutherstadt Wittenberg. Die sanften Hügel des Hohen Fläming bieten dem Radler viel Ruhe und Natur. Belzig kann mit der Burg Eisenhardt und dem historischen Stadtkern gefallen. Über die Havelseen erreichen Sie Potsdam mit seinem sehenswerten holländischen Viertel. Die Hauptstadt Berlin empfiehlt sich mit Ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten für einen längeren Aufenthalt.


 


geschrieben von Publiziert in Fern-Radwege November 27 2015

Bad Düben-Torgau


geschrieben von Publiziert in Fern-Radwege November 27 2015

Länge: ca. 888 km (innerhalb Deutschlands)
Bundesländer: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg
Wegweisung: Blaues "e" auf weißem Grund 
kombinierbar mit: Nordseeküsten-Radweg, Mecklenburgischer Seenradweg, RFW Alte Salzstraße, Ochsenweg, Luheradweg, Europa-Radweg(R1), Nord-Ostsee-Kanal-Tour, Wendland NaTour, Altmarkrundkurs, Saale-Radweg, Muldental-Radweg
Streckenverlauf: Bad Schandau - Pirna - Dresden - Coswig - Meissen - Riesa - Torgau - Lutherstadt Wittenberg - Dessau - Magdeburg - Tangermünde - Havelberg - Wittenberge - Schnackenburg - Hitzacker - Bleckede - Lauenburg - Geesthacht - Hamburg - Stade - Wischhafen - Glückstadt - Brunsbüttel - Otterndorf - Cuxhaven

Der 2002 eingeweihte Elberadweg - einer der beliebtesten Radwege in Deutschland - führt mit über 1000 Kilometern durch eine der schönsten Flusslandschaften Europas. Über 80% der Strecke verlaufen über einem eigenständigen Radweg, der meist sowohl links als auch rechts der Elbe verläuft. Vom Elbsandsteingebirge an der deutsch-tschechischen Grenze führt die Route in die Elbmetropole Dresden. Das Dresdner Elbtal - eine 19,3 Quadratkilometer große Fläche zwischen Schloss Übigau im Westen und Schloss Pillnitz im Osten wurde erst im Juli 2004 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Weltberühmte Schönheiten wie Zwinger, Frauenkirche, Schloss und Semperoper machen den Reiz dieser Stadt aus. Weiter geht es an den Weinbergen bei der Porzellanstadt Meissen entlang. Die weltberühmte Meissener Porzellanmanufaktur ist allemal einen Besuch wert.

Ein weiterer wichtiger Etappenabschnitt nach dem hübschen Städtchen Torgau ist die Lutherstadt Wittenberg, die untrennbar mit dem Namen Martin Luther verbunden ist. Die Lutherhalle beherbergt die größte reformationsgeschichtliche Sammlung der Welt. Die Altstadt von Wittenberg wurde liebevoll restauriert. Hübsche Geschäft und Lokale laden zu einem Bummel ein. Weiter in Richtung Magedeburg breitet sich die Elbaue beiderseits des Flusses aus. Tangermünde wird mit seinem historischen Stadtbild und den erhaltenen Gebäuden der Backsteingotik nicht selten als Rothenburg des Nordens bezeichnet. Weiter führt die Tour durch das Jerichower Land, die Wiege des norddeutschen Backsteinbaus. Bei dem reizvollen Städtchen Havelberg vereinen sich die beiden Flüsse Havel und Elbe.


geschrieben von Publiziert in Fern-Radwege November 27 2015
Region Sächsisches Burgen- und Heideland - Sächsisches Elbland - Dresden - Sächsische Schweiz
Tourverlauf Dessau - Merschwitz - Pretzsch - Dommitzsch - Torgau - Belgern - Strehla - Riesa - Meissen - Coswig - Radebeul - Dresden - Heidenau - Pirna - Bad Schandau - Schöna
Höhenmeter bergauf ca. 800 m bergab ca. 850 m
Länge 201 km
Schwierigkeitsgrad leicht

Der Elbe Radweg ist 201 km lang und führt von Dessau über Torgau, Meissen, Dresden und Pirna nach Schöna. Abbildung: Verlauf Elbe Radweg Kartenmaterial Ideale Kartengrundlage für den Elbe Radweg sind die amtlichen topographischen Karten im Maßstab 1:25.000. Diese hochwertigen Karten werden im Rahmen der "Interaktiven Kartenwerke Sachsen" angeboten, die den Streckenverlauf bereits beinhalten. Per Mausklick lässt sich die Tour direkt auf alle gängigen GPS-Geräte exportieren. Sowohl Streckenprofil als auch ein dreidimensionaler Flug entlang der Tour geben detailliert Auskunft über den Schwierigkeitsgrad. Den "Tour Explorer" mit ausgearbeiteten Radfernwegen und Weitwanderwegen gibt es für ganz Deutschland. Highlights Elbweindörfer Meissen - die Porzellanstadt Wittenberg mit seiner Schlosskirche Wörlitz mit seinem Landschaftspark und der klassizistischen Residenz des Kurfürsten von Anhalt-Dessau Dresden mit Zwinger, Semperoper, den Brühlschen Terrassen und Schloss Pillnitz Freilichtbühne Rathen Festung Königstein Streckencharakteristik Wege: Überwiegend asphaltierte Radwege Steigungen: Keine nennenswerten Steigungen Verkehr: Der Elbe Radweg verläuft teilweise auf schwach befahrenen Straßen, sonst abseits des Straßenverkehrs. Eignung für Kinder: Gut geeignet


geschrieben von Publiziert in Fern-Radwege November 27 2015

Länge: ca. 465 km
Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen
Wegweisung: blaue Flussdarstellung auf grünem Dreieck, darüber weißer Schriftzug "OderNeiße"
kombinierbar mit: Froschradweg, Europaradweg R1, Mecklenburgischer Seenradweg, Berlin-Usedom, Tour Brandenburg
Streckenverlauf: Zittau, Görlitz, Bad Muskau, Forst, Guben, Eisenhüttenstadt, Frankfurt/Oder, Kienitz, Groß Neuendorf, Schwedt, Hohenwutzen, Gartz, Penkun, Krackow, Rieth, Ueckermünde

Die Strecke führt meist auf Dammwegen, Pflasterwegen oder asphaltierten Radwegen, aber auch schon mal auf Schotter und Sand an den Ufern von Oder und Neisse. Große Steigungen sind nicht zu überwinden. Abschnittsweise muß auch auf stärker befahrenen Straßen weitergeradelt werden. Trotzdem kommen Naturliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Die hügelige Landschaft mit Auwälder, Felder und Feuchtwiesen besticht durch ihre Ruhe und Unverfälschtheit. Viele der kleinen Grenzübergänge ermöglichen es für kurze Strecken in Polen zu fahren.

Die Tour beginnt in Zittau mit seiner historischen schönen Altstadt. Von Zittau bis Forst wird erst die Niederlausitz und dann die Oberlausitz durchfahren. Görlitz mit seiner architektonischen Vielfalt hat eine sehenswerte Altstadt zu bieten. In Bad Muskau lohnt sich ein Abstecher in den Fürst-Pückler-Park. Auch der Rosengarten in Forst ist einen Aufenthalt wert.

Bis hierher begleitet uns die Neisse. Hinter Guben, noch vor Eisenhüttenstadt übernimmt nun die Oder die Begleitung des Radlers. Die Grenzstadt Frankfurt/Oder hat kulturell einiges zu bieten (z.B. Lenné Park, Kleist-Museum). Hinter Frankfurt/Oder wird es wieder ruhiger und beschaulicher. Kienitz und Groß Neuendorf führen durch die herrliche Landschaft des Oderbruchs. Schwedt ist das Zentrum der Papierindustrie.


geschrieben von Publiziert in Fern-Radwege November 27 2015
Region Oberlausitz/Niederschlesien
Tourverlauf Hoyerswerda -Bernsdorf - Neschwitz - Kleinsaubernitz - Nieder Seifersdorf - Niesky - Rothenburg - Sagar - Krauschwitz - Schleife - Neustadt/Hoyerswerda
Höhenmeter ca. 1200 m
Länge 262 km
Schwierigkeitsgrad mittel

Der Frosch Radweg führt 262 km als Rundkurs durch die Oberlausitz und beginnt in Hoyerswerda und führt über Neschwitz, Niesky und Krauschwitz zurück zum Ausgangspunkt. Abbildung: Verlauf Frosch Radweg Kartenmaterial Ideale Kartengrundlage für den Frosch Radweg sind die amtlichen topographischen Karten im Maßstab 1:25.000. Diese hochwertigen Karten werden im Rahmen des "Tour Explorers Sachsen / Thüringen" angeboten, die den Streckenverlauf bereits beinhalten. Per Mausklick lässt sich die Tour direkt auf alle gängigen GPS-Geräte exportieren. Sowohl Streckenprofil als auch ein dreidimensionaler Flug entlang der Tour geben detailliert Auskunft über den Schwierigkeitsgrad. Den "Tour Explorer" mit ausgearbeiteten Radfernwegen und Weitwanderwegen gibt es für ganz Deutschland. Highlights Romantische Landschaftsparks in Kromlau und Bad Muskau Alte Schlösser in Hoyerswerda und Neschwitz Zwischen Kromlau und Bad Muskau die "Muskauer Waldeisenbahn" Streckencharakteristik Wege: Überwiegend gut ausgebaut, teilweise unbefestigt Steigungen: Einige stärkere Steigungen müssen überwunden werden. Verkehr: Kurze Strecken des Frosch Radwegs verlaufen auf Straßen mit Motorverkehr. Eignung für Kinder: Aufgrund der Steigungen nur bedingt geeignet.


Seite 1 von 2

Sächsische Ansichten

altrathen.jpg

Empfehlungen

Category Name

Lorem ipsum dolor elit sit amet, consectetuer adipiscing proin sed odio.

Connect To Us

Follow us on Twitter
Like us on Facebook
Join us on Google+
Subscribe RSS Feeds
Contact us 

 

Newsletter

Für unseren Newsletter tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein

Recent Twitter Posts

Flickr Photos

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Proin sed odio et ante adipiscing lobortis.